Wie beraten wir?

Unsere Beratung fängt da an, wo andere aufhören. Basierend auf einem EDV-Preis-Leistungsvergleich, den Sie sich ja auch jederzeit selbst im Internet erstellen können, fängt bei uns die Arbeit jetzt erst an:

Grundsätzlich berücksichtigen wir bereits im Angebot Ihre individuelle Gesundheits-situation, denn nur dann ist ein individuelles Angebot möglich. Basierend auf unserer internen Datenbank können wir Ihnen dann auch bereits Informationen zur Annahmemöglichkeit oder evt. Risikozuschlägen mitteilen.

Bei der Auswahl einer privaten Krankenversicherung ist der Preis und die Leistungsrahmendaten nur die erste Orientierung bei der Anbieterauswahl.

Wir gehen in unserer PKV-Expertise darauf aufbauend dann unter anderem auf folgende elementare Punkte bei der Entscheidung für einen Anbieter ein:


Unternehmenskennzahlen:

Grundsätzlich beruht die Leistungsfähigkeit der privaten Krankenversicherung darauf, dass Altersrückstellungen gebildet werden und somit ein kapitalgedecktes System dafür sorgt, dass die garantierten Leistungen im Alter auch erbracht werden können.

Somit ist es natürlich ein elementarer Faktor bei der Auswahl eines Anbieters unter anderem folgende Punkte näher zu untersuchen:

Wie finanzstark ist die jeweilige Krankenversicherung und somit die Leistungserfüllung im Falle eines Falles ?

Welcher Anteil der Prämie wird über die gesetzlichen Anforderungen hinaus für den Kunden verzinslich angelegt und wie war der Anlageerfolg über die Jahre gesehen ?

Wie beitragsstabil war die Krankenversicherung in der Vergangenheit und was ist aufgrund der jeweiligen Rahmenbedingungen für die Zukunft zu erwarten ?

Fazit: Die „billigste“ Lösung ist langfristig meistens nicht die beste Lösung für Sie !

Leistungsunterschiede im Detail:

Basierend auf der üblichen Leistungsübersicht, gehen wir auf die wichtigen Details ein, denn Heilpraktiker, Brillenleistung oder ähnliches sind im Zweifel uninteressant, denn wichtig ist eine medizinische Topversorgung wenn Sie wirklich richtig krank sind.

Wird über die Gebührenordnung für Ärzte GOÄ/GOZ hinaus erstattet oder nur bis zum 3,5 fachen Satz oder sogar was nicht zu empfehlen ist nur bis zum 2,3 fachen Satz ?

Wir zeigen Ihnen auf, warum es sinnvoll sein kann, eine PKV zu haben, die im Falle eines Falles sogar bei Behandlungen im Ausland keinen Bezug auf die inländische GOÄ/GOZ nimmt und somit die maximale medizinische Leistung unabhängig von den Kosten genutzt werden kann bei einer schweren Erkrankung/ notwendigen Operation !

Auch hier steckt der Teufel im Detail und mit einem unkommentierten EDV-Preis-Leistungsvergleich ist es nicht getan.

Infos für freiwillig gesetzlich Versicherte:

Gerne gehen wir hier auch auf verschiedene Konstellationen wie Familienphase, PKV im Alter etc. ein und beantworten alle Ihre Punkte, die Sie bisher von einem Wechsel in die PKV vielleicht abgehalten haben.

Bereits PKV versicherte:
Hier bieten wir folgenden Service an:

Sie reichen uns Ihren aktuellen Versicherungsschein mit aktueller Prämie ein und wir erstellen Ihnen im Rahmen unserer PKV-Expertise einerseits ein Vergleichsangebot mit vergleichbarer Leistung und andererseits eines mit unserer fundierten Empfehlung. Sollte ein Wechsel keinen Sinn machen, können wir in den meisten Fällen durch eine Tarifoptimierung bei der jeweiligen Gesellschaft einen deutlichen finanziellen Vorteil für Sie erzielen.

 

Unabhängigkeit und Kompetenz für Ihren finanziellen Vorteil!